Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Solarflugzeuge, Lernroboter und intelligente Badezimmer: „MINT-Marathon“ an der Universität Paderborn macht Forschung erlebbar

Am Samstag, 14. Mai, lädt die Universität Paderborn Schüler*innen sowie alle Interessierten zum „MINT-Marathon“ auf den Campus ein. Workshops, Laborführungen, ein Escape Game, Mitmach-Experimente und mehr bieten ab 9 Uhr Gelegenheit, alle Studiengänge aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (kurz: MINT) kennenzulernen und sich in den vielseitigen Bereichen selbst auszuprobieren. Das vollständige Programm gibt es unter: go.upb.de/mint-marathon. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für manche Angebote ist eine Anmeldung erforderlich, die über die Webseite möglich ist.

Den ganzen Tag über erhalten Besucher*innen verschiedener Altersklassen spannende Einblicke in Themen wie künstliche Intelligenz, IT-Sicherheit oder Nachhaltigkeit. Beispielsweise entwickeln sie beim Programmier-Workshop neue Computerspiele, können mithilfe von Ultraschallmessungen ihre eigenen Bewegungen erfassen und bei einer Besichtigung des Paderborner Hochleistungsrechenzentrums einen Blick auf den neuen Superrechner „Noctua 2“ werfen.

Bühne frei für die Wissenschaft heißt es beim Science Slam der Fakultät für Maschinenbau: In siebenminütigen Vorträgen präsentieren Wissenschaftler*innen ihre Forschungsarbeiten und Ergebnisse anschaulich und für jedermann verständlich. Außerdem sind die Besucher*innen eingeladen, bei der traditionellen Chemie-Weihnachtsvorlesung, die in den vergangenen Jahren coronabedingt ausfallen musste und nun beim MINT-Marathon nachgeholt wird, eindrucksvolle Experimente und Versuche von Dr. Andreas Hoischen und seinem Team zu bestaunen.

Schulteams für den „MINT Sprint“ gesucht
 

Beim zweistündigen „MINT Sprint“ treten Teams der Paderborner Schulen in einem Quiz gegeneinander an: Um herauszufinden, welche Schule über die größte MINT-Expertise verfügt, stellen sich vierköpfige Gruppen aus der Oberstufe, bestehend aus einem Lehrer, einer Lehrerin, einem Schüler und einer Schülerin, den Fragen der Experten. Interessierte Schulteams können sich bis zum 10. Mai anmelden und beim „MINT Sprint“ einen Zuschuss für ihre Abschlussfeier von bis zu 500 Euro gewinnen. Die Veranstaltung wird unterstütz vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), MINT4OWL, Die Matiker e.V. und dSpace.

50 Jahre Universität Paderborn
 

Die Veranstaltung ist eines von insgesamt „50 Mosaiken“ – eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahres der Universität Paderborn. Studierende, Wissenschaftler*innen und Mitarbeitende haben sich 50 verschiedene Programmpunkte überlegt, die die Vielfalt der Universität Paderborn sichtbar machen und zu denen alle Interessierte das ganze Jahr über eingeladen sind. Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den weiteren Veranstaltungen der Universität gibt es auf der Jubiläums-Webseite.

Kontakt

Katrin Temmen

Prof. Dr.-Ing. Katrin Temmen

Technikdidaktik (TD)

Zur Person
Patrizia Höfer

Patrizia Höfer

Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät EIM

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft