Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

„All Day Research“ Podcast: Zweite Folge mit Prof. Dr. Somorovsky online

Nach der erfolgreichen Premiere des „All Day Research“ Podcasts im vergangenen Monat, ist nun seit heute die zweite Folge online. Diesmal im Gespräch mit Lukas Ostermann ist Prof. Dr. Juraj Somorovsky. Gemeinsam sprechen sie über seinen Forschungsschwerpunkt Netz- und Systemsicherheit.

Immer mehr elektronische Geräte sind mit dem Internet verbunden – egal ob Küchengeräte oder Fernseher. Daraus resultiert aber auch ein großes Risiko für Nutzer*innen – das Stichwort hier: Sicherheitslücken in der IT. Prof. Dr. Juraj Somorovsky teilt in der neuen Podcast-Folge Fakten zum aktuellen Forschungsstand und kann einige wichtige Fragen diesbezüglich klären. 

Neben seiner Forschung und seinen persönlichen Geschichten spricht er aber auch über die Lehre und wie er es schafft, seine Studierenden für Forschungsbereich Netzsicherheit zu gewinnen: „Ich versuche die Studierenden schon in den ersten Vorlesungen zu motivieren. Ich stelle beispielsweise viele Angriffe dar, um zu zeigen, welche Auswirkungen diese haben können. Das gibt interessante Einblicke in die IT-Sicherheit und motiviert die Studierenden, weiter zu forschen.“.

Die Umsetzung des Podcasts ist in Zusammenarbeit mit dem Institut für Informatik und dem Fachschaftsrat Informatik entstanden. Ziel soll es sein, mehr Einblicke in die Wissenschaft zu geben und dadurch Studierenden – vor allem denjenigen im ersten Semester – das Studium näher zu bringen, Interesse zu wecken und zu zeigen, wie viel Spaß Forschung und das Informatikstudium an der Universität Paderborn machen können.

Hören Sie jetzt in die zweite Folge des „All Day Research“ Podcasts rein. Überall zu finden, wo es Podcast gibt oder hier auf der Institutsseite.

Letzte Folge verpasst? Keine Sorge, alle Folgen sind ebenfalls auf der Institutsseite zu finden.

Die Universität der Informationsgesellschaft