Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Show image information

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

|

Hohe Auszeichnung für Prof. Falko Dressler als IEEE-Fellow

Prof. Falko Dressler (Heinz Nixdorf Institut und Institut für Informatik, Universität Paderborn) wurde zum „IEEE Fellow“ ernannt, die höchste Auszeichnung des weltweit renommierten IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers). Er erhält sie für sein Mitwirken an adaptiven und sich selbstorganisierenden Kommunikationsprotokollen in Sensor- und Fahrzeugnetzwerken.

Dressler forscht auf dem Gebiet der adaptiven drahtlosen Kommunikation sowie an der Selbstorganisation massiv verteilter Systeme. Mit seiner Arbeit leistet er einen großen Beitrag zur Grundlagenforschung sowie zu neuartigen Kommunikationstechniken. Früh erkannte Dressler das Potenzial von selbstorganisierenden Techniken und erforschte diese zuerst im Rahmen von Sensor-Aktor-Netzwerken. Seine Ergebnisse führten zu einer neuen Forschungsgeneration für Protokolldesigns massiv verteilter Systeme. Seine Forschung resultierte in einem bahnbrechenden Modell, das bei vielen Problemen mit Drahtlos-Netzwerken angewandt werden kann.

Der Titel des „Fellow“ ist die höchste Auszeichnung des IEEE an Mitglieder, die international herausragende Leistungen erbringen. Jährlich erhalten, nach einem strengen Auswahlverfahren, nur etwa 0,1 Prozent aller Mitglieder diesen Titel. IEEE ist die weltweit größte Berufsgenossenschaft, die sich der Förderung von Innovationen und technischen Spitzenleistungen zum Nutzen der Menschheit verschrieben hat. Durch mehr als 400.000 Mitglieder in 160 Ländern ist die Organisation eine führende Autorität in vielen Bereichen, von Luft- und Raumfahrtsystemen, über Computer und Telekommunikation bis hin zu Medizin- und Energietechnik. IEEE veröffentlicht 30% der Weltliteratur aus den Bereichen Mechanik, Elektronik und Informatik und entwickelte bisher mehr als 1.300 Industriestandards. Der Verband fördert jährlich nahezu 1.700 internationale Konferenzen.

Dressler leitet die Fachgruppe „Verteilte Eingebettete Systeme“ am Heinz Nixdorf Institut sowie im Institut für Informatik an der Universität Paderborn. Hier sitzt er auch im Hochschulsenat. Bevor Dressler nach Paderborn kam, war er Lehrstuhlinhaber am Institut für Informatik der Universität Innsbruck sowie Dozent im Fachbereich Informatik der Universität Erlangen, wo er zuvor 2003 promovierte.

Wir gratulieren Prof. Falko Dressler zur Anerkennung seiner Arbeit.

The University for the Information Society