Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

| Franziska Pestel

Frühlings-Uni 2019: Schnupperstudium der MINT-Fächer für Schülerinnen

Die „Frühlings-Uni – Das MINT-Schnupperstudium für Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe“ fand auch in diesem Jahr in der ersten Osterferien-Woche (15.-18.04. 2019) statt. Durch spannende Vorlesungen, Laborexperimente und Workshops konnten rund 70 Schülerinnen eine ganze Woche „echte Uni-Luft schnuppern“ und gleichzeitig mehr über die MINT-Fächer, die an der Universität Paderborn angeboten werden, erfahren. Die Schülerinnen betonten vor allem den authentischen Einblick ins „Uni-Leben“ und die Vielfalt der über 25 angebotenen Veranstaltungen.

Das Schnupperstudium bietet den Schülerinnen die Chance, ihre Fähigkeiten auszuprobieren, ihr Wissen zu vertiefen, Gleichgesinnte kennenzulernen und ganz allgemein in den Studienalltag hinein zu schnuppern. Neben den technischen und ingenieurwissenschaftlichen Inhalten stand aber auch der Spaß am Experimentieren im Vordergrund. Darüber hinaus boten ein Workshop zur Studienorientierung, eine MINT-Messe und ein Round-Table-Dating die Gelegenheit, erfolgreiche MINT-Frauen aus Wissenschaft und Wirtschaft zu ihrem Werdegang zu befragen und einen Einblick in spezielle Fachbereiche zu erhalten. Im Rahmen einer Campus Challenge lösten die Schülerinnen zudem täglich zwei Aufgaben, fotografierten sich beispielsweise mit ihrem Lieblingsdozenten oder ihrer -dozentin und absolvierten eine Instagram-Schnitzeljagd. Per Online-Abstimmung wurden die Siegerinnen gekürt.

Die Frühlings-Uni wird von Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" organisiert und durchgeführt. In diesem Jahr feiert das Projekt 20-jähriges Bestehen.

Die Universität der Informationsgesellschaft