Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre 2014

Herr Prof. Dr. Ulrich Hilleringmann erhält den Weierstraß-Preis für seine Vorlesung „Halbleiterbauelemente“ im Grundlagenbereich sowie für die weiterführenden Veranstaltungen „Technologie hochintegrierter Schaltungen“ und „Mikrosystemtechnik“ im WS 2013/14. Im SS2013 hielt er die Vorlesungen „Halbleiterprozesstechnik“, „Mikrosensorik“ und „RFID-Funketiketten: Aufbau und Funktion“.

Man erkennt in den Veranstaltungen das Engagement von Herrn Hilleringmann. Er erklärt motivierend, engagiert und verständlich. Die Studierenden loben Herrn Hilleringmann hierfür ausdrücklich in ihren Bewertungen und Kommentaren. Bei der Pflichtveranstaltung Halbleiterbauelemente mit vergleichsweise vielen Teilnehmern ist ein solches Maß an Zustimmung bemerkenswert und großartig.

Hier ist ein Auszug der studentischen Kommentare:

  • Dozent ist motiviert und kompetent.
  • Ein Meister seines Fachs, der komplizierte Inhalte verständlich und unterhaltsam vermitteln kann. Er versteht sich darauf, die Studierenden durch seine charismatische Art in den Bann der Halbleiterbauelemente zu ziehen. Halbleiterbauelemente ist eine Veranstaltung, die man keinesfalls missen sollte!
  • Ruhig im Hörsaal, da der Dozent Wert darauf legt.
  • Geht auf Kritik / Vorschläge ein
  • Gute Einführung in die Halbleitertechnik mit Zwischenbetrachtungen zur Herstellung von Halbleitern
  • Herr Prof. Dr. Hilleringmann schafft es das Thema interessant zu gestalten und es verständlich zu vermitteln.
  • Prof gibt den Inhalt verständlich wieder
  • Dozent geht auf Fragen ein
  • Das Skript fasst alle Inhalte der Vorlesung verständlich zusammen
  • Tafelanschrieb mit Entwicklung von Bildern und Formeln
  • Themen werden durch ausführliche Grafiken erklärt!
  • Es werden triviale Themen übersprungen!
  • Fragen werden sehr gut beantwortet und mit Beispielen aus der Wirtschaft untermalt.
  • sehr gut strukturiert
  • vorbereitete Vorlesung
  • Sehr inhaltsnah und übungsnah

Herr Hilleringmann führt seit Jahren seine Lehrveranstaltungen konsistent mit hohem Engagement und in hoher Qualität durch, so auch im abgelaufenen Jahr. Der Weierstraß-Preis 2014 geht daher an Professor Ulrich Hilleringmann.

Herr Dipl.-Ing. Markus Hennig wird mit dem Weierstraß-Preis für die Übung zur Vorlesung Grundlagen der Elektrotechnik A ausgezeichnet. Diese Veranstaltung ist eine Vorlesung im ersten Semester der Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik, Computer Engineering und Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik. Er wird von den Studierenden insbesondere für seine ruhige und humorvolle Art der Lehre gelobt. Die Übung wird von über 100 Studenten besucht und weist einen großen Mathematikanteil auf. Dabei erhält Herr Hennig ausgezeichnete Bewertungen und sehr gute Kommentare, die die Vorzüge seiner Übung aufzeigen, u.a. folgende:

  • Herr Hennig kann sehr gut erklären und man kann ihm gut folgen. Der beste Übungsgruppenleiter.
  • Sehr gute, ausführliche Erklärung der Methoden
  • Sehr sehr gute Vermittlung der Inhalte
  • Sehr verständlich, sehr darauf aus, das Wissen verständlich zu vermitteln.
  • Sehr gute Atmosphäre und gutes Eingehen auf Fragen sowie sehr genaues Erklären

Herr Hennig sticht seit mehreren Jahren durch seine hervorragende Lehre und sein großes Engagement auch außerhalb der Übung heraus. Deshalb wird Herr Dipl.-Ing. Markus Hennig mit dem Weierstraß-Preis 2014 geehrt.

Die Universität der Informationsgesellschaft