Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre 2004

Prof. Dr. Sönke Hansen erhält den Weierstraß-Preis 2004 für seine herausragenden Lehrleistungen im Wintersemester 2002/03 mit den Vorlesungen: Analysis I, Mathematik für Chemiker I, Mathematik B für Maschinenbauer und im Sommersemester 2003 mit den Vorlesungen Analysis II und Mathematik für Chemiker II . Überaus bemerkenswert ist das studentisch attestiert hervorragende Niveau dieser in Thematik und Vermittlungsstil sehr unterschiedlichen Vorlesungen, die sich einerseits an Studienanfänger der Mathematik, andererseits – im Rahmen des Serviceangebots Mathematik - an Studienanfänger der Maschinentechnik oder der Chemie richteten. Die Hörerinnen und Hörer dieser Vorlesungen haben Hansens Leistungen – im Rahmen der studentischen Vorlesungskritik – sehr positiv kommentiert, insbesondere die souveräne Gestaltung seiner Vorlesungen und ihre anschauliche Vermittlung hervorgehoben, die auch schweren Stoff verständlich mache. Es folgt ein Auszug studentischer Kommentare:

  • Diese Veranstaltung ist von denen, die ich bisher besucht habe, mit Abstand die beste. Es wird viel Wissen vermittelt, aber dennoch verständlich."

  • Klar hat er ihn verdient (den Weierstraß-Preis)! Ich kann mir kaum eine bessere Form von Mathematikunterricht für Chemiker vorstellen."

  • Seine Vorlesung ist genial. Gut strukturiert und schwerer Stoff wird gut verständlich gemacht."

  • Sehr anschaulich, sehr gute Vorbereitung und stets immer gute Beispiele zu aktuellen Themen."

  • Analysis ist toll!" Hansen und Weierstraß-Preis gehören einfach zusammen!"

 

 

Herr Dominik Niehus ist Student der Informatik und war im Verlaufe seines bisherigen Studiums mehrfach als Übungsgruppenleiter aktiv. Hierbei hat er im Rahmen der studentischen Veranstaltungskritik wiederholt ganz hervorragende Beurteilungen bekommen. Ausgezeichnet wird er heute für seine Tätigkeit als Übungsgruppenleiter bei der Vorlesung Modellierung im Wintersemester 2002/2003 und bei der Vorlesung Datenstrukturen und Algorithmen im Sommersemester 2003. Beides sind anspruchsvolle Grundstudiumsveranstaltungen der Informatik, die den Studierenden nicht immer sehr leicht fallen. Herr Niehus hat es geschafft, die Studierenden für den Stoff zu begeistern, wie insbesondere einige der studentischen Kommentare zeigen:

  • "Dominik Niehus ist ein sehr guter Übungsgruppenleiter."

  • "Bei Dominik gefällt mir sehr gut, dass er auf die Theorie eingeht und Zusammenhänge/Hintergründe dazu erklärt und behandelt. Weiter so!"

  • "Domik Niehus ist top. Ich hatte ihn schon als Übungsgruppenleiter in Modellierung. Er kann echt gut erklären. Wie sagte ein Freund von mir: "Mal ein Informatiker, der auch kommunizieren kann." Er ist nett, voll locker und kann es auch dem dümmsten Studi näher bringen!"

Die Universität der Informationsgesellschaft