Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Der Studienbeirat – ein neues Gremium Hintergrund und Einbeziehung bei Prüfungsordnungsangelegenheiten

Der Studienbeirat hat sich als neues Gremium der Fakultät am 29.09.2015 konstituiert. Grundlage ist das neue Hochschulzukunftsgesetz NRW. Der Studienbeirat berät den Fakultätsrat und den Dekan „in Angelegenheiten der Lehre und des Studiums, insbesondere in Angelegenheiten der Studienreform, der Evaluation von Studium und Lehre, sowie hinsichtlich des Erlasses oder der Änderung von Prüfungsordnungen.“
Bitte beachten Sie, insbesondere wenn Sie Mitglied eines Prüfungsausschusses sind, folgende Punkte, wenn Ordnungen oder Änderungsordnungen durch den Fakultätsrat beschlossen werden sollen:

  1. Bei Änderungen einer PO muss ein begleitendes Schreiben die Motivation für die Änderungen erklären; die Änderungen gegenüber der derzeitigen PO müssen nachvollziehbar sein.
  2. Die Anwesenheit der federführenden Person dieser PO-Änderung in der Sitzung ist erwünscht.
  3. Vorlagen müssen rechtzeitig beim Studienbeirat sein, das heißt eine Woche vor der Beiratssitzung – bitte senden Sie die Prüfungsordnungen oder Änderungsordnungen an den Geschäftsführer (markus.holt(at)upb(dot)de) mit Cc an die Studiendekanin (domik(at)upb(dot)de).

Wenn Sie sich an den Terminen der Fakultätsratssitzungen orientieren, bedeutet das: Vorlagen müssen drei Wochen zuvor beim Studienbeirat sein.

Da der Beirat seine Beschlüsse grundsätzlich in Sitzungen fasst, sind Beschlussfassungen im Umlaufverfahren nicht möglich, da es dafür keine rechtliche Grundlage gibt.
Der Studienbeirat kann von sich aus keine Prüfungsordnungen entwerfen oder ändern und wird deshalb nur in begründeten Fällen auf die Institute (beispielsweise wegen Problemen mit Prüfungsordnungen) proaktiv zugehen. Die Ordnungen werden in den Instituten entwickelt. 

Der Studienbeirat wird an folgenden Terminen tagen (jeweils im Raum P1.3.02):

2017:

18.04 - 16:00 Uhr
22.05 - 15:00 Uhr
21.08 - 15:00 Uhr
10.10 - 15:30 Uhr
23.10 - 15:00 Uhr (vorgezogen, statt 30.10., wegen Feiertage 31.10./1.11.)
04.12 - 15:00 Uhr

2018:

15.01 - 15 Uhr
12.02 - 15 Uhr
09.04 - 12 Uhr
07.05 - 12 Uhr
28.05 - 15 Uhr
20.08 - 15 Uhr

Ansprechpartner bei Rückfragen: Die Studiendekanin oder der Geschäftsführer

Verteiler: eim-stbr(at)lists.upb(dot)de für Informationen an den Studienbeirat

Mitglieder des Studienbeirats

Amtsperiode 01.10.2017 - 30.09.2019

HochschullehrerInnen
Brigitta Domik-Kienegger (Studiendekanin, Vorsitz)(I)
Johannes Blömer (I)
Helge Glöckner(M)
Andreas Thiede (E)
Akad. MitarbeiterInnen
Cornelia Kaiser (M)
Studierende
Tobias Cord-Landwehr (stv. Vorsitz)(E)
Henrik Bode(E)
Stephanie Freitag(I)
Oliver Mangold(I)
Thorben Dierkes(M)

Letzte Änderung: 18.10.2017

Die Universität der Informationsgesellschaft