Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Show image information

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre 2017

Universität Paderborn

Herr Professor Dr. Holger Karl erhält den Weierstraß-Preis 2017 für die ausgezeichneten Bewertungen seiner sieben Vorlesungen im SS 2016 und WS 2016/17. Die Bewertungen sind in der Tat alle hervorragend, alle sieben ranken sich um die sehr gute Bewertung 1.5, und besonders sticht eine Gesamtnote 1.4 für die Grundvorlesung der Informatik „Grundlagen der Programmierung 1“ heraus. Das ist für eine zahlenmäßig große Erstsemester-Vorlesung eine ungewöhnlich, sehr gute Note. Die Noten in den einzelnen Kriterien bescheinigen u.a. sehr hohe fachliche Kompetenz, sehr hohe Motivation, sehr gute Vorbereitung. Nun Dass auch Humor dabei war bescheinigen die freien Kommentare von Studierenden: „Sehr guter Dozent, macht Spaß“, „Anschaulich gestaltet und spannend“, „Beste Vorlesung im Semester. Macht immer Spaß in der Vorlesung“, „Die Vorlesung ist überragend gut und ein gewisser Humor hebt die Stimmung an“,„Gebt Karl einen Oscar!“ Herr Professor Karl bekommt nun schon zum zweitenmal, und das ist bisher noch nie davor geschehen, den Weierstraß Preis dieser Fakultät.

Universität Paderborn

Herr Dipl.-Ing. Robel Besrat wird mit dem Weierstraß Preis für seine Übungen zu „Systemtheorie“ und „Digitale Regelungen“ ausgezeichnet. In seinen Bewertungen wird er besonders für seine gute Vorbereitung und die anschaulichen und verständlichen Erklärungen gelobt. Auch für die Jurys der letzten Jahre war Herr Besrat schon im Gespräch, da er seine Übungen kontinuierlich mit größtmöglichem Interesse am Lernerfolg der Studierenden ausführte. Beim Kriterium „Verständliche Vermittlung der Inhalte“ toppt Herr Dipl.-Ing. Besrat alle anderen Bewertungen aus dem Institut Elektrotechnik (das sind knapp 100 Vorlesungen und Übungen). Ich lese einen freien Kommentar aus den Bewertungen vor, der viele der anderen Kommentare zusammenfasst: „Robel ist wirklich am Erfolg der Studenten interessiert und gibt sich große Mühe die Inhalte der Vorlesung und Übung anschaulich und verständlich zu erklären. Ich möchte ihn gerne für den Weierstraß-Preis vorschlagen.“

The University for the Information Society