Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Show image information

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

|

Vortragsreihe „Berufsbilder der Mathematik und Informatik“

Die Matiker e.V., der Absolventen- und Förderverein der Institute für Mathematik und Informatik an der Universität Paderborn, setzt im aktuellen Sommersemester 2015 die Vortragsreihe „Berufsbilder der Mathematik und Informatik“ mit nachfolgend genanntem Vortrag fort. Die Vortragenden, die selbst ein Studium der Mathematik oder Informatik absolviert haben, geben in ihren Vorträgen einen Einblick in ihre Berufspraxis. Studierende, an die sich die Vortragsreihe primär richtet, können am Erfahrungsschatz von Absolventen teilhaben und neue Perspektiven für die Zeit nach dem Studium gewinnen.

Joachim Baumert: „Big Data = Big Chance – als ITler in der Marktforschung“

Montag, 29. Juni 2015, 18:00 Uhr, Hörsaal O2

Das Stichwort „Big Data“ ist in aller Munde und neben bekannten Internetgrößen wie Google oder Facebook setzen auch Marktforschungsunternehmen auf die Analyse großer Datenmengen. Dabei ist nicht zuletzt ein einfacher und intuitiver Zugang zu den Daten und den Analyseergebnissen ein wichtiges Verkaufsargument.
Basierend auf den persönlichen Erfahrungen des Vortragenden aus den Bereichen „Usability“ und „User Experience (UX)“ in Wissenschaft und Wirtschaft gibt der Vortrag einen Einblick in das weite Spektrum der Tätigkeit als UXler. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den aktuellen Erfahrungen innerhalb eines Marktforschungsunternehmens. Darüber hinaus schildert der Vortrag, welche anderen spannenden Tätigkeitsfelder (neben der UX) innerhalb der Marktforschung Mathematikern und Informatikern offen stehen.

Joachim Baumert studierte Informatik mit Nebenfach Mathematik in Paderborn. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe „Informatik und Gesellschaft“ (jetzt „Kontextuelle Informatik“) des Heinz Nixdorf Instituts. Von 2006 bis 2009 war er als Lehrbeauftragter für den Bereich „Usability“ an der Fachhochschule St. Pölten (Österreich) tätig. Im Jahr 2009 wechselte Joachim Baumert aus der Wissenschaft in die Wirtschaft und arbeitete als User Experience Consultant bei GfK SirValUse (damals noch SirValUse GmbH) in Hamburg. Seit 2014 ist er als IT Specialist bei der Muttergesellschaft, der GfK SE, in Nürnberg tätig. Dort beschäftigt er sich in seiner Rolle als Functional Designer (mit Schwerpunkt User Experience Design) in der Abteilung Data & Technology mit der Erhebung von Nutzeranforderungen und der Entwicklung von Interaktionsdesigns im agilen Umfeld.

The University for the Information Society