Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Show image information

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

| Isabel Stroschein

Aber bitte mit Sicherheit! Tag der IT-Sicherheit lehrt sich vor den Risiken des Internets zu schützen

Am Donnerstag, dem 7. April 2016, findet von 9.00 bis 16.45 Uhr auf dem Campus der Universität Paderborn (Gebäude O) der 11. Tag der IT-Sicherheit statt. Den Hauptvortrag hält dieses Jahr Prof. Dr.-Ing. Jan Pelzl, Leiter des Lehrstuhls Computer Security an der Hochschule Hamm-Lippstadt und ehemaliger technischer Geschäftsführer der Firma "ESCRYPT GmbH - Embedded Security" in Bochum.

Die zunehmende Technisierung unseres Lebens und die Abhängigkeit von Internet und mobilen Endgeräten birgt viele Risiken. Zu wissen, wie man sich schützt und wovor es sich zu schützen gilt, ist essentiell im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien. Dieses Wissen möchte der Paderborner Tag der IT-Sicherheit vermitteln. Besonders der Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen Hochschule und Wirtschaft soll gefördert werden, um so die zentralen Kompetenzen der IT-Sicherheit auszubauen und einen Standortvorteil für Paderborn abzuleiten. Der Software Innovation Campus Paderborn (SICP), mit Unterstützung von InnoZent OWL und der Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V., laden zu diesem Anlass herzlich alle Interessierten in die Räumlichkeiten der Universität Paderborn ein. Die Einladung richtet sich im Besonderen an Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Hochschule und Verwaltung, in deren Aufgabenbereich die IT-Sicherheit eine Rolle spielt.

Jan Pelzl wird in seinem Vortrag "Das Internet der Dinge - Aber bitte mit Sicherheit" über die Aspekte der IT-Sicherheit für das Internet der Dinge sprechen. Außerdem sind sechs Workshops, in denen Kenntnisse vertieft und eigene Erfahrungen eingebracht werden können, Teil des Programms. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm unter http://upb.de/tag-der-it-sicherheit/

Alle Interessierten werden gebeten sich bis zum 4. April 2016 über das Webformular für die Veranstaltung anzumelden: www.upb.de/tag-der-it-sicherheit/anmeldung

The University for the Information Society