Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

| Institut Informatik

Prof. Dr. Franz-Josef Rammig mit (neuen) Funktionen bei IFIP, acatech und NRW Akademie der Wissenschaften und der Künste

Prof. Dr. rer. nat. Franz-Josef Rammig, Institut für Informatik der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, wurde am 16. September 2016 auf der General Assembly der IFIP (International Federation for Information Processing) für eine weitere dreijährige Amtszeit als Councillor gewählt. Gleichzeitig wurde er in seinem Amt als Chairman des Finance Committee bestätigt. Die IFIP ist der Welt-Dachverband der Informatik-Gesellschaften mit Mitgliedergesellschaften aus derzeit 56 Ländern und Regionen. Über 3.500 Wissenschaftler aus dem akademischen und industriellen Umfeld arbeiten in über 100 Working Groups, die in 13 Technical Committees zusammengefasst sind. Franz-Josef Rammig ist der deutsche Vertreter im Technical Committee 10 (Computer Systems Technology) und wirkt in den Working Groups  WG 10.2 (Embedded Systems) und WG 10.5 (Design and Engineering of Electronic Systems) mit.

Ferner wurde Prof. Dr. rer. nat. Franz-Josef Rammig zum neuen Sprecher des Themennetzwerks IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) von acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) gewählt. Im Themennetzwerk Informations- und Kommunikationstechnologie sind derzeit 63 acatech-Mitglieder aus dem Bereich IKT organisiert.

Außerdem wurde Franz-Josef Rammig mit Wirkung zum 1. März 2017 zum stellvertretenden Sekretar der Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste gewählt. Diese Klasse hat derzeit 81 (65 ordentliche) Mitglieder aus allen Bereichen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, die ordentlichen Mitglieder satzungsgemäß aus Nordrhein-Westfalen. Von der Universität Paderborn sind dies: Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide, Prof. Dr. Burkhard Monien, Prof. Dr. Franz Rammig und  Prof. Dr. Caren Sureth-Sloane.

Die Universität der Informationsgesellschaft