Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

Bildinformationen anzeigen

Glasfasern aus der Optoelektronik in der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Foto: Universität Paderborn

|

Internationale Top-Konferenz, ACM MobiHoc 2016, vom 5. – 8. Juli in Paderborn

Das Heinz Nixdorf Institut freut sich die ACM MobiHoc 2016 ausrichten zu dürfen. Die ACM MobiHoc ist eine der internationalen Top-Konferenzen, die sich den Herausforderungen von und in dynamischen Netzen verschrieben hat. Drei Tage lang diskutiert die heutige Weltspitze aus Forschung und Entwicklung topaktuelle Erkenntnisse und neue Ideen.

Die ACM MobiHoc 2016 wird zum ersten Mal seit ihrem siebzehnjährigen Bestehen in Deutschland veranstaltet, konkret im Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn.

Leiter des Organisationskomitees sind Prof. Falko Dressler (Fachgruppe Verteilte Eingebettete Systeme) und Prof. Friedhelm Meyer auf der Heide (Fachgruppe Algorithmen und Komplexität). Leiter des Programmkomitees sind Koushik Kar (Rensselaer Polytechnic Institute) und Srinivas Shakkottai (Texas A&M University). Das Rahmenprogramm beginnt am Dienstag, dem 5. Juli 2016 mit acht Workshops und einer Begrüßung durch den Bürgermeister im historischen Rathaus.

Weitere Informationen unter www.sigmobile.org/mobihoc/2016

Die Universität der Informationsgesellschaft